Psychoonkologische Betreeung

Da wir wissen, dass die Kenntnis um eine erbliche Krebserkrankung eine erhebliche seelische Belastung darstellen kann, begleiten wir Ihre Patienten bei Bedarf vor, während und nach der Testung.

Unsere Betreuung zielt vor allem darauf ab, die Belastungen von Betroffenen zu lindern, die durch Krankheit oder das Wissen um die erbliche Belastung entstehen. Die psychosoziale Beratung und Behandlung soll bei der Auseinandersetzung mit der Situation und ihren Folgen unterstützen. Betroffene suchen gemeinsam mit unserem Therapeuten nach Wegen, mit der gewandelten Lebenssituation umzugehen. Die Therapie kann ihren Patienten dabei helfen, die Angst zu bewältigen und positive Lebensstrategien zu entwickeln.

Zunächst wird die Frage geklärt, welche psychischen Belastungen oder manifesten Störungen, welche die Lebensqualität beeinflussen, durch die Krebserkrankung bedingt sind. Psychische Komorbiditäten und Faktoren, die eine psychische Begleiterkrankung vorhersagen können, werden erfasst.

Wir bieten Hilfe bei der Krankheitsverarbeitung durch Krisenintervention, ressourcenaktivierende Intervention, imaginative Verfahren und traumatherapeutische Elemente. Ziel ist die Stärkung der Kompetenz des Patienten, mit der Krankheit umzugehen.

Rufen Sie uns gern an und vereinbaren einen Termin für Ihre Patienten.